ZITTY ART – Luther und die Avantgarde

SHARE


ZITTY ART präsentiert von Priceless Berlin in der Ausstellung von Gilbert & George

Künstliche Wände lassen die Kirche aussehen wie eine Galerie. Hier hängen die großformatigen Sündenbock-Bilder von Gilbert & George. Obwohl durch den Umbau kaum noch Licht in das Innere des Gotteshauses dringt, ist die Stimmung drinnen erhellt. Gespannte Ohren lauschen den Erklärungen des Kurators Walter Smerling, dem Mitinitiatoren der Reformationsausstellung „Luther und die Avantgarde”.

Anlässlich der Jubiläumsausstellung im Lutherjahr 2017 führte die ZITTY ART präsentiert von Priceless Berlin im Juni in die Berliner Matthäuskirche – eine der drei Standorte der großen Lutherschau mit zeitgenössischer Kunst. Es werden Bilder des britischen Künstlerpaars Gilbert & George gezeigt und so wie die meisten Arbeiten des Duos sind die „Sündenbock-Bilder” schonungslos direkt, trocken humorvoll und zynisch zugleich.

Während der leitende Kurator der Luther-Ausstellung über die Rolle heutiger Künstler als politische und gesellschaftliche Avantgardisten sprach, wanderten die Augen der Teilnehmer durch die Kirche, vorbei an den kraftvoll aussehenden Collagen. Die Farben schwarz, weiß und rot dominierten auf allen Bildern. Außer der Köpfe und Körper der Künstler selbst, waren zumeist Kriegsgeräte zu sehen, aber auch Frauen in Burkas und religiöse Symbole. Die Quelle der Bilder: Themen wie religiöse Propaganda, Terrorgefahr und Fundamentalismus. Eine Teilnehmerin erkannte das heutige Schwarz-Weiß-Denken über die Medien in einem der Bilder. Angestoßen von den Erläuterungen Smerlings entstand in der Runde eine angeregte Diskussion über religiöse und gesellschaftliche Vorurteile. Nach rund einer Stunde war die offizielle Führung beendet. Die Besucher nutzten dann die Gelegenheit, die Arbeiten von Gilbert & George mit den neu gewonnen Erkenntnissen auf sich wirken zu lassen.

Im Anschluss genossen alle noch die letzten Sonnenstrahlen des warmen Sommerabends vor der Kirche auf dem Matthäikirchplatz. Bei einem Glas Crémant von Wein & Glas Compagnie und Häppchen des Catering-Unternehmens Eßkultur wurde der in der Kirche begonnene Austausch fortgeführt.

Die nächste ZITTY ART präsentiert von Priceless Berlin, führt in den Berliner Reichstag, wo eine Kunsthistorikerin in exklusivem Rahmen durch die Christo-Ausstellung zum verhüllten Reichstag führen wird.

St.-Matthäus-Kirche

Matthäikirchplatz Berlin Berlin 10785

(030) 2621-202

Get Directions
[gmw_results]

Our writers' favourites

X
- Enter Your Location -
- or -